Dieter Pitthan

Dieter Pitthan Bügermeister von 1.7.1990 bis 30.6.2008

Ehrenbürger der Stadt Langen

Der Sozialdemokrat Dieter Pitthan wurde am 30.6.1941 in Klingenberg am Main geboren, ist seit 1968 verheiratet, hat einen Sohn und lebt seit 1973 in Langen. Mitglied der SPD wurde er 1972 in München und gehört seit 1977 in unterschiedlichen Funktionen dem Ortsvereinsvorstand Langen an.

1981 wurde er in die Stadtverordnetenversammlung gewählt und war von Oktober 1983 bis zu seiner Wahl zum Ersten Stadtrat am 13.7.1989 Fraktionsvorsitzender der SPD.
. Am 25. Januar 1990 wurde er erstmals durch die Stadtverordnetenversammlung zum Bürgermeister der Stadt Langen gewählt. Er trat sein Amt am 1.7.1990 an. Seit dem 1.10.1989  hatte er bereits als Erster Stadtrat amtiert. 1996 und 2002 wurde er jeweils in Direktwahl von der Langener Bevölkerung zum Bürgermeister wiedergewählt.

Am 30.6.2008 ging er nach 18-jähriger Amtszeit in den Ruhestand.
In seiner Amtszeit wurde eine große Zahl neuer Wohnungen errichtet, bedeutende Unternehmen siedelten sich neu an, die Zahl der Einwohner wuchs um nahezu 20%, die Zahl der Arbeitplätze stieg um rund 50%.

Auch finanziell gehörte Langen zu den erfolgreichsten Städten und errang dadurch die Investitionskraft für eine Reihe großer Vorhaben. Die Kinderbetreuung wurde durch Bau und Erweiterung von Kindertagesstätten massiv ausgebaut, die soziale, kulturelle und sportliche Infrastruktur durch Schaffung neuer sowie die Sanierung und Erweiterung vorhandener Einrichtungen erheblich verstärkt. Die Stadt erwarb die Pittler Berufsausbildung GmbH und verdreifachte ihre Ausbildungskapazität. Die Inbetriebnahme der S-Bahn fiel ebenso in seine Amtszeit wie die Fertigstellung der jahrzehntelang geplanten Nordumgehung. Die gesamte Stadtverwaltung wurde reformiert und in einen modernen Dienstleistungsbetrieb umgewandelt, die Kommunalen Betriebe gegründet, der Abwasserverband Langen-Egelsbach um die Gemeinde Erzhausen erweitert und die Kläranlage technisch nahezu vollständig erneuert und zu einer der modernsten Anlagen ausgebaut. Die Planung der Neuen Stadthalle wurde abgeschlossen und der Umbau begonnen. Zwei neue Städtepartnerschaften wurden mit Tarsus in der Türkei und Aranda in Spanien begründet. Am Ende seiner Amtszeit ernannten ihn die Städte Langen, Romorantin-Lanthenay(Frankreich) und Tarsus(Türkei) zum Ehrenbürger.

Materialien und Serviceangebote

Nächstes Event

Weitere Termine...

Aktuelle Meldungen:

07.Dezember - Pressemitteilung 20/2020
Wider die Kita-Gebührenerhöhung ! SPD - Fraktion wehrt sich - für die Langener Familien

Nachdem nun die Grundsteuererhöhung nur leicht abgeschwächt als weitere Belastung auf alle Bürger und Bürgerinnen Langens zukommt, sollen auch noch die Gebühren für die Kitas erhöht werden. Die SPD - Fraktion wehrt sich.
 

23.September - Pressemitteilung 16/2020
Jahreshauptversammlung der SPD Langen - mit Abstand den Weg in die Zukunft finden

Erstmals fand die Jahreshauptversammlung der SPD Langen im Großen Saal der Stadthalle statt - wo sich dann abstandswahrend 30 Mitglieder einfanden, um das Vergangene Revue passieren zu lassen, und dennoch einen zuversichtlichen Blick in die Zukunft zu wagen. Die Mitglieder wählten den Vorstand - und es gab keine Überraschungen.
 

18.September - Pressemitteilung 15/2020
Wider Gebührenerhöhung, pro Bürgerentlastung !

In der Sitzung vom 10.09.2020 hat die Stadtverordnetenversammlung auf Veranlassung des neuen Bürgermeisters und mit den Stimmen der CDU/FDP/NEV/UWFB eine Gebührenerhöhung beschlossen, welche 10 % mehr an Kitagebühren und teils noch höhere Aufschläge bei den Angeboten der Musikschule und der Stadtbibliothek bedeutet. In Krisenzeiten ist dies der falsche Weg, so Angelika Gottschling für die SPD Fraktion.
 



Jusos Langen - Egelsbach




Postanschrift:

SPD Langen
Postfach 1721
63027 Langen

Informiert bleiben !

Bleib informiert! Mitmachen auf SPD.de