Dieter Pitthan

Dieter Pitthan Bügermeister von 1.7.1990 bis 30.6.2008

Ehrenbürger der Stadt Langen

Der Sozialdemokrat Dieter Pitthan wurde am 30.6.1941 in Klingenberg am Main geboren, ist seit 1968 verheiratet, hat einen Sohn und lebt seit 1973 in Langen. Mitglied der SPD wurde er 1972 in München und gehört seit 1977 in unterschiedlichen Funktionen dem Ortsvereinsvorstand Langen an.

1981 wurde er in die Stadtverordnetenversammlung gewählt und war von Oktober 1983 bis zu seiner Wahl zum Ersten Stadtrat am 13.7.1989 Fraktionsvorsitzender der SPD.
. Am 25. Januar 1990 wurde er erstmals durch die Stadtverordnetenversammlung zum Bürgermeister der Stadt Langen gewählt. Er trat sein Amt am 1.7.1990 an. Seit dem 1.10.1989  hatte er bereits als Erster Stadtrat amtiert. 1996 und 2002 wurde er jeweils in Direktwahl von der Langener Bevölkerung zum Bürgermeister wiedergewählt.

Am 30.6.2008 ging er nach 18-jähriger Amtszeit in den Ruhestand.
In seiner Amtszeit wurde eine große Zahl neuer Wohnungen errichtet, bedeutende Unternehmen siedelten sich neu an, die Zahl der Einwohner wuchs um nahezu 20%, die Zahl der Arbeitplätze stieg um rund 50%.

Auch finanziell gehörte Langen zu den erfolgreichsten Städten und errang dadurch die Investitionskraft für eine Reihe großer Vorhaben. Die Kinderbetreuung wurde durch Bau und Erweiterung von Kindertagesstätten massiv ausgebaut, die soziale, kulturelle und sportliche Infrastruktur durch Schaffung neuer sowie die Sanierung und Erweiterung vorhandener Einrichtungen erheblich verstärkt. Die Stadt erwarb die Pittler Berufsausbildung GmbH und verdreifachte ihre Ausbildungskapazität. Die Inbetriebnahme der S-Bahn fiel ebenso in seine Amtszeit wie die Fertigstellung der jahrzehntelang geplanten Nordumgehung. Die gesamte Stadtverwaltung wurde reformiert und in einen modernen Dienstleistungsbetrieb umgewandelt, die Kommunalen Betriebe gegründet, der Abwasserverband Langen-Egelsbach um die Gemeinde Erzhausen erweitert und die Kläranlage technisch nahezu vollständig erneuert und zu einer der modernsten Anlagen ausgebaut. Die Planung der Neuen Stadthalle wurde abgeschlossen und der Umbau begonnen. Zwei neue Städtepartnerschaften wurden mit Tarsus in der Türkei und Aranda in Spanien begründet. Am Ende seiner Amtszeit ernannten ihn die Städte Langen, Romorantin-Lanthenay(Frankreich) und Tarsus(Türkei) zum Ehrenbürger.

Materialien und Serviceangebote

Nächstes Event

mitgliederöffentliche Vorstandssitzung
Am 08.05.2017 um 19:30 Uhr
Weitere Termine...

Aktuelle Meldungen:

21.03. - Pressemitteilung 07/2017
Neue INLangen erschienen

Der neue Newsletter der Fraktion der SPD Langen, INLangen, ist erschienen. Neben einem Beitrag des Bürgermeisters Frieder Gebhardt über die Straßenbeitragssatzung finden Sie auch weitere kommunalpolitische Themen dort bearbeitet.
 

13.03. - Pressemitteilung 05/2017
Willi Kömpel verstorben - ein großer Bürger Langens

Er hat in Langen viel bewegt. Wilhelm "Willi" Kömpel hat als städtischer Beamter, als Vorsitzender der SPD Langen in den 50er, 60er und 70er Jahren Langen gestaltet. Neue Stadtviertel, wichtige Institutionen - vieles in Langen fußt auf seiner Arbeit.
 

05.12. - Pressemitteilung 23/2016
Ehrungen, Musik und Kuchen - die gelungene Weihnachtsfeier der SPD Langen

Der "Ahornhof" in der Darmstädter Straße war einmal mehr Treffpunkt für die SPD Langen und ihre Freunde. Bei Musik, Kuchen und Unterhaltung durfte der Vorstand einige Ehrungen für langjährige Mitglieder vornehmen.
 

22.11. - Pressemitteilung 21/2016
Das leidige Thema Straßenbeiträge: SPD Langen fordert Klarheit und Deckelung

Seit Jahren fordert die Landesregierung von den Gemeinden, bei denen die "schwarze Null" nicht steht, die Einführung einer Straßenbeitragssatzung. Die SPD Langen fordert die Deckelung der Beträge.
 

12.11. - Pressemitteilung 20/2016
SPD gegen Erhöhung der Kitagebühren und für Deckelung der Grundsteuer

Die SPD Langen legt für den Haushalt 2017 ein Antragspaket vor: die Kitagebühren sollen nicht weiter erhöht werden. Die notwendige Erhöhung der Grundsteuer soll eine Grenze erhalten.
 

08.11. - Pressemitteilung 19/2016
CDU schliesst Jugendliche aus

Ein vom Magistrat vorgelegter Antrag zur Teilhabe von Jugendlichen an der politischen Entscheidungsfindung hat zum Ausschluss von Jugendlichen geführt. Bereits eingeladene Jugendliche mussten unverrichteter Dinge wieder gehen - die CDU, UWfB, FDP und Teile der FWG/NEV schlossen die Öffentlichkeit aus.
 

18. Juni - Pressemitteilung 15/2016
Neue Betreuungsplätze für Kinder unter und ab 3 Jahren durch die AWO Kreis Offenbach

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kreis Offenbach wird in freier Trägerschaft viele neue Betreuungsplätze in Langen schaffen. Die SPD stimmte diesem Vorhaben in der Stadtverordnetenversammlung vom 16.06.2016 zu.
 

15. Juni - Pressemitteilung 14/2016
SPD ermöglicht ständige stellvertretende Leitung an Kitas in Langen

Die SPD Langen hat den Vorschlag der Stadtverwaltung und die Änderungsvorlage unterstützt. Damit kam ein einstimmiger Beschluss zustande, mit Enthaltung der CDU. An allen Kitas wird es ständige stellvertretende Leitungen geben.
 

24. April - Pressemitteilung 12/2016
Neuer Vorstand der SPD im Kreis Offenbach gewählt

Es gibt einen neuen Unterbezirksvorstand der SPD im Kreis Offenbach. Ralf Kunert aus Rodgau übernimmt den Vorsitz von Carsten Müller. Außerdem bejahte der Parteitag in Dietzenbach die Große Koalition im Kreistag.