Hessischer Landtag

Corrado Di Benedetto ist 2013 über die Landesliste der SPD Hessen in den Hessischen Landtag (19. Legislaturperiode, beginnend ab dem 18.01.2014) gewählt worden und ist der neue Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis 44 (Dreieich, Egelsbach, Langen, Neu-Isenburg). Er hat mit uns für ein ordentliches Wahlergebnis gesorgt, welches mit 7 % Zuwachs deutlich besser ausgefallen ist als 2009 (nämlich 30,7 %) und tritt die Nachfolge von Heike Habermann an, die als Landtagsabgeordnete des Wahlbezirks Stadt Offenbach bislang Ansprechpartnerin für unseren Wahlkreis war.

 

Biografie

  • geboren: 16.04.1959 in Vastogirardi (Italien)
  • Wohnort: 1966 Zuzug nach Deutschland; 1966 - 81 Mainz; 1981-86: Wiesbaden; ab 1986; Mühlheim am Main
  • Staatsangehörigkeit: deutsch und italienisch
  • Religion: römisch-katholisch
  • Familienstand: zusammenlebend, ein Tochter
 
  • 1981-86: Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule für Sozialwesen Wiesbaden mit dem Abschluss Diplom-Sozialpädagoge
  • ab 1986: Angestellter des Caritasverbandes Offenbach/Main e.V.; zuständig für die Migrationsberatung in den Landkreisen Offenbach am Main und Groß-Gerau
 

Politischer Werdegang, Ehrenämter und Auszeichnungen

  • ab 1986: Mitglied und Vorstandsmitglied des Ausländerbeirats der Stadt Mühlheim am Main; 1995 - 2005: Vorsitzender des Ausländerbeirats
  • 1995 - 2005: Vertreter des Ausländerbeirats in der Stadtverordnetenversammlung und im Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Mühlheim am Main
  • ab 1992: Vorstandsmitglied des Progetto Scuola Nord e.V. (außerschulische Bildungseinrichtung)
  • ab 1994: Vorstandsmitglied des CGIL-Bildungswerke e.V. (Erwachsenenbildung und Qualifizierung)
  • ab 1994: Delegierter im Kreisausländerbeirat Offenbach am Main, Gründungs- und Vorstandsmitglied; ab 1999: Vorsitzender
  • 1999-2010: Vertreter des Ausländerbeirats des Kreistags und dessen Haupt- und Finanzausschusses
  • 2004-10: Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung "Miteinander leben" des Landkreises Offenbach am Main
  • 2005: Träger des ersten Integrationspreises der Stadt Offenbach am Main
  • ab 2006: Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte Hessen, ab 2008: Vorsitzender
  • ab 2006: Mitglied der Europa-Union
  • 2007: Mitglied der Expertenkommission der Kulturministerkonferenz
  • ab 2008: Mitglied der Härtefallkommission des Landes Hessen
  • 2009: Ehrenbrief des Landes Hessen für besondere Dienste im Bereich der Völkerverständigung
  • ab 2009: Mitglied des Integrationsbeirates der Hessischen Landesregierung
  • ab 2010: ständiges Mitglied der Enquete-Kommission "Integration und Migration" des Hessischen Landtags
  • ab 2011: Mitglied des Rundfunkrates des Hessischen Rundfunks
  • 2011: Eintritt in die SPD
  • ab 2011: Mitglied des Landesvorstands der SPD Hessen (Beisitzer)
  • 2012: Mitglied der 15. Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten
  • ab 2012: Mitglied im Vorstand der SPD Mühlheim am Main
 

Kontakt

Corrado Di Benedetto
Bornweg 50
63165 Mühlheim am Main
E-Mail: kontakt@di-benedetto-landtag.de
Webseite: di-benedetto-landtag.de/index.html
 

Materialien und Serviceangebote

Nächstes Event

mitgliederöffentliche Vorstandssitzung
Am 27.11.2017 um 19:30 Uhr
Weitere Termine...

Aktuelle Meldungen:

15. November - Pressemitteilung 22/2017
Margrit Jansen - eine engagierte Kämpferin für die SPD und die Familien hat Geburtstag

Einen runden Geburtstag feiert Margrit Jansen am 15.11.. Seit Jahrzehnten ist sie eine der prägenden Politikerinnen Langens und hat so einiges nicht nur in Langen bewegt.
 

04. August - Pressemitteilung 18/2017
SPD für mehr Sicherheit im Bahnbereich

Die SPD Fraktion hat mit einem Antrag den Magistrat aufgefordert, für mehr Sicherheit im Bahnbereich zu sorgen - mit einer neuen Querung, die zugleich die Stadtteile verbinden kann.
 

22.Juli - Pressemitteilung 16/2017
Der Fotograf Langens - Erwin Schönwälder feiert seinen Geburtstag

Erwin Schönwälder, seit Jahren ehrenamtlicher Stadtrat und seit Jahrzehnten Mitglied der SPD Langen, feiert seinen 65. Geburtstag ! Die SPD Langen gratuliert dem Fotografen Langens.
 

28. Juni - Pressemitteilung 14/2017
INLangen - Ausgabe 2/2017 ist da !

Die zweite Ausgabe des Nachrichtenblattes der Fraktion der SPD Langen ist erschienen. Dieses Mal ist wieder ein Beitrag des Bürgermeisters zur Haushaltssituation enthalten, Pfarrer Zincke berichtet über die Fahrt nach Eisenach (s. auch 12/2017) und weitere kommunale Themen sind dabei.
 

20. Mai - Pressemitteilung 12/2017
Die Eisenach - Fahrt der SPD Langen

Unter Begleitung von Dekan Reinhard Zinke besuchten mehr als 30 Mitglieder und Interessierte auf einer Busreise Eisenach. Die Wartburg, das Luther - Haus und nicht zuletzt die Gedenkstätte "Goldener Löwe" - es gab viel zu besichtigen und einiges zu erfahren.
 

10. April - Pressemitteilung 09/2017
Soziale Gerechtigkeit im Auftrag der Kommune

Im Rahmen einer öffentlichen Fraktionssitzung sprachen der Sozialdezernent im Kreis Offenbach Carsten Müller und Bürgermeister Frieder Gebhardt über die Möglichkeit von Langen und dem Kreis Offenbach, auf Themen wie Chancengleichheit sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einzuwirken.
 

02. April - Pressemitteilung 08/2017
Die Jahreshauptversammlung der SPD Langen

Die Jahreshauptversammlung der SPD Langen in der Neuen Stadthalle war am 25.03.2017 ordentlich besucht. Die Mitglieder der SPD Langen mussten dieses Mal nur die Delegierten für den Unterbezirksparteitag wählen.
 

21. März - Pressemitteilung 07/2017
Neue INLangen erschienen

Der neue Newsletter der Fraktion der SPD Langen, INLangen, ist erschienen. Neben einem Beitrag des Bürgermeisters Frieder Gebhardt über die Straßenbeitragssatzung finden Sie auch weitere kommunalpolitische Themen dort bearbeitet.
 

13. März - Pressemitteilung 05/2017
Willi Kömpel verstorben - ein großer Bürger Langens

Er hat in Langen viel bewegt. Wilhelm "Willi" Kömpel hat als städtischer Beamter, als Vorsitzender der SPD Langen in den 50er, 60er und 70er Jahren Langen gestaltet. Neue Stadtviertel, wichtige Institutionen - vieles in Langen fußt auf seiner Arbeit.