Angela Kasikci für Langen - das Programm

14:10:42 27.02.2020

Pressemitteilung 05/2020
In wenigen Tagen findet eine richtungsweisende Wahl in Langen statt. Am 01.März, wahrscheinlich auch am 15.März können die Langener und Langenerinnen über das oberste Amt in Langen mitentscheiden. Seit Oktober wirbt unsere Kandidatin Angela Kasikci um Ihre Stimme. Soweit Sie dies nun noch nicht tun konnten, gibt es jetzt noch die Gelegenheit, die Informationen nachzuholen - anhand des Programms von Angela Kasikci.

Fünf Schwerpunkte bilden das Programm von Angela Kasikci - das Programm soll die Jahre 2020-26 für Langen gestalten.
 

Mehr Langen für alle !

Alle Langener sollen stärker in die Entscheidungen und Planungen eingebunden werden. Dazu gehört die Verbesserung des Dialogs zwischen Bürgern, Unternehmen und Vereinen mit der Stadt. Deren Anregungen, Ideen und Bedenken sollten bereits bei der Planung berücksichtigt werden.Die Informationsstrukturen müssen hierzu verbessert, insbesondere dabei die Zugänglichkeit beachtet werden.
 

Vereinbarkeit von Familie und Beruf stärken !

Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, damit hat unsere Kandidatin große Erfahrung, ist sie doch selber Mutter dreier Kinder und als Rechtsanwältin wie Mediatorin selbständig tätig. In Zeiten immer noch steigender Mieten und insgesamt auch in Zukunft steigender Belastungen ist der weitere Ausbau der Krippen, Kindergärten und einer Grundschulbetreuung notwendig. Die Wartelisten müssen in spätestens fünf Jahren vollständig abgebaut sein, dabei sollen alternative Betreuungsmodelle, Ganztagsschule und die Ausbildung von Erziehern/Erzieherinnen sowie Quereinsteigern helfen.

Städtischen Klimaschutz verstärken !

Der Klimawandel schreitet voran. Wir - alle Bürgerinnen und Bürger Langens, die Stadt Langen, Unternehmen und Vereine - sollten versuchen, unseren Teil an der Minderung der mit dem Klimawandel verbundenen Probleme beizutragen. Für die Stadt Langen bedeutet das den Ausbau und die Sicherung der Radwege, die Förderung von Fußgängerfreundlichkeit, die Erhöhung der Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs. Hinzu wollen wir ein Wald-und Wassersicherungskonzept erarbeiten.
 

Stärkung örtlicher Wirtschaft !

Um die örtliche Wirtschaft zu stärken, sollen leerstehende Gewerbeflächen umgewidmet werden und vorhandener Gewerberaum verdichtet werden. Gemeinsame Nutzung von Räumen (Multiparks, Handwerkerhöfe) sparen Kosten und Ressourcen. Die digitale Infrastruktur ist auszubauen, die Anbindung an die Regionaltangente West und der Ausbau der B 486 nützlich.
 

Für eine schönere, interessantere und lebhaftere Stadt !

 Wir müssen die Aufenthaltsqualität unserer Stadt verbessern. Sauberkeit, besseres Stadtmobiliar (Bänke etc.) und gastronomische Angebote sollen zum Verweilen einladen. Je fußgängerfreundlicher die Innenstadt, desto mehr lädt sie zum Flanieren ein. Zu einer guten Stadt gehört bezahlbarer Wohnraum - dem entgegen stehen Leerstand und Zweckentfremdung. Lärmschutz, Begrünung und Schaffung neuer wie Pflege bestehender Freizeitflächen gehören dazu.

Weitere Punkte auf dem Programm von Angela Kasikci sind die folgenden:

  • Kommunale Unterstützung des Ausbaus der ärztlichen versorgung
  • Videoüberwachung auf dem Bahnhof zur Unterstützung und Förderung des Sicherheitsempfindens an einem der wichtigsten Eingangstore unserer Stadt, aber auch auf öffentlichen Plätzen
  • Umsetzung des Sport-und Sportstättenentwicklungsplans
  • Neubau der Georg-Sehring- Halle als Multifunktionshalle für Vereine und Schulen.
Alle Schwerpunkte und das Programm wie weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unserer Kandidatin.

 

Materialien zum Thema

Angebote zum Artikel

Materialien und Serviceangebote

Nächstes Event

mitgliederöffentliche Vorstandssitzung
Am 13.07.2020 um 19:00 Uhr
Weitere Termine...

Aktuelle Meldungen:

09.März - Pressemitteilung 07/2020
Nerv getroffen ? CDU hat den Zwist in den eigenen Reihen jahrelang unter den Teppich gekehrt !

Die Wahlempfehlung der SPD Langen für Stefan Löbig hat bei einigen Fragen aufgeworfen, insbesondere was den Wortlaut dieser anbetrifft. Margrit Jansen und Joachim Knapp erläutern die Pressemitteilung.
 

05.Januar - Pressemitteilung 01/2020
Neujahrstreffen am Brezelstein - 100 Jahre SPD - Bürgermeister in Langen

Am 01.Januar trafen sich die LangenerInnen am Brezelstein am Langener Freibad zum Neujahrstreffen - ein seit 2017 durch den Verkehrs-und Verschönerungsverein erneuerter Brauch. Dabei kam das Gespräch auch auf den vor 100 Jahren erstmals direkt gewählten Bürgermeister - der von der SPD kam. 100 Jahre später gibt es eine neue Wahl...
 

16.Dezember - Pressemitteilung 21/2019
Ehrungen und Weihnachtsfeier der SPD Langen

Ulrike Alex, die Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis 45 (Dietzenbach etc.) stattete der SPD Langen anlässlich der Ehrungen langjähriger Mitglieder und der Weihnachtsfeier einen Besuch ab. Trotz eines vormittäglichen Unwetters kamen fast 30 Mitglieder am Nachmittag in den Ahornhof.
 

05.November - Pressemitteilung 14/2019
Landesehrenbriefe für Thorsten Uhl und Jochen Kühl

Jochen Kühl und Thorsten Uhl haben am 04.11.2019 durch Hartmut Honka (CDU, Landtagsabgeordneter) und den Landrat Oliver Quilling (CDU) den Ehrenbrief des Landes Hessen für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement erhalten.
 

15.Oktober - Pressemitteilung 13/2019
SPD Fraktion stellt Prüfantrag für Naturkindergarten an Rechter Wiese

Nach wie vor existieren Wartelisten für die Kinderbetreuungsplätze - und die SPD Fraktion startet einen neuen Versuch - diesmal mit dem Prüfantrag für einen Naturkindergarten. Dieser soll soweit möglich auf dem Ferienspielgeländer auf der Rechten Wiese eingerichtet werden.
 

02.September - Pressemitteilung 9/2019
Nanus - wo die Zwerge wohnen - die SPD besucht das Montessori-Kinderhaus

Seit ca. drei Jahren besteht das Montessori-Kinderhaus in der Robert-Bosch-Straße - dort betreuen und erziehen zehn Mitarbeiter ca. 50 Kinder. Die SPD-Fraktion besuchte die Einrichtung und informierte sich.
 

07.Mai - Pressemitteilung 07/2019
Der Kitaentwicklungsplan 2019-21

Margrit Jansen, die Fraktionsvorsitzende der SPD Langen,  hielt im Rahmen der Stadtverordnetenversammlung im Mai 2019 eine Rede über die Erstellung und Verabschiedung eines Kitaentwicklungsplanes 2019-21, um die Wartelisten für die U 3 und Ü 3 - Betreuung so weit wie möglich zu reduzieren.
 

14.April - Pressemitteilung 06/2019
SPD Langen für mehr Kinderbetreuungsplätze - ein erneuter Antrag, ein erneuter Versuch

Nach wie vor sind die Wartelisten für die Kinderbetreuungsplätze da und zu lang - und das mit Kenntnis aller politischen Entscheidungsträger in Langen seit Jahren. Die SPD Stadtverordnetenfraktion startet mit einem weiteren Antrag einen neuen Versuch und hofft auf eine Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung.
 

11.04. - Pressmitteilung 05/2019
Ungewöhnliche Wege in der Schulkinderbetreuung

Not macht erfinderisch - daher müssen die kommunalen Einrichtungen wie auch die Stadt Langen neue Wege beschreiten, um die Kinderbetreuung in der nachgefragten Menge möglichst vollständig decken zu können. Die SPD - Fraktion konnte sich bei einem Besuch des Fördervereins der Albert-Schweitzer Schule überzeugen.
 



Jusos Langen - Egelsbach - die Homepage !




Postanschrift:

SPD Langen
Postfach 1721
63027 Langen

Informiert bleiben !

Bleib informiert! Mitmachen auf SPD.de