Der Bedarfs-und Entwicklungsplan Kinderbetreuung 2019 bis 2021

15:50:50 24.05.2019

Anträge und Anfrage 2019
Der Kindergartenentwicklungsplan 2019 - 21 stand im Mai 2019 zur Diskussion. Der SPD Langen ging er nicht weit und konkret genug, so dass die Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung einen Ergänzungsantrag stellte. Die Wartelisten müssen effizienter bearbeitet und ausgebaut werden.

Der Antrag in seinem Wortlaut (in Ergänzung zur Pressemitteilung 07/2019):

SPD-Ergänzungsantrag

zum Bedarfs- und Entwicklungsplan Kinderbetreuung 2019 bis 2021 - DS 412/XVIII/19

Der Magistrat wird beauftragt, die im Bedarfs- und Entwicklungsplan dargestellten Planungen zu konkretisieren und die notwendigen Anträge zur Beschlussfassung durch die zuständigen Gremien vorzubereiten. Ein detaillierter Zeit- und Kostenplan einschl. der Ergebnisse zu den unten genannten Punkten ist in der nächsten Sitzungsrunde vorzulegen.
1.    Es sind alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die eine deutliche Beschleunigung von Kitaneubauten ermöglichen und zu einer Reduzierung der bisher im Bedarfsplan angenommenen Herstellungskosten führen (siehe grobe Kostenschätzungen, Seite 14). Dabei ist z.B. insbesondere mit Fertigbau/Modulbauweise zu arbeiten (siehe auch Beispiele Nachbarkommunen).

2.    Die Einrichtung von Kinderbetreuungsplätzen plus Wohnen (Beispiel Westendstraße – oder in kleineren Einheiten, Beispiel KiWO, Zenja) ist in Zusammenarbeit mit allen in Langen tätigen Bauträgern zu verfolgen (z.B. auch in Kombination mit dem Bau und der Einrichtung von Ladenzeilen).

3.    Alle städtischen Liegenschaften sind mit Blick auf die Schaffung zusätzlicher Betreuungsplätze zu überprüfen, um kurzfristig umsetzbare Zwischenlösungen zu ermöglichen, wie z.B. durch das Aufstellen von kindergerechten Containern, dabei ist auch der Hortbereich miteinzubeziehen.

Margrit Jansen
 

Materialien zum Thema

Angebote zum Artikel

Materialien und Serviceangebote

Nächstes Event

Mitgliederversammlung
Am 25.10.2019 um 18:30 Uhr
Weitere Termine...

Aktuelle Meldungen:

14.April - Pressemitteilung 06/2019
SPD Langen für mehr Kinderbetreuungsplätze - ein erneuter Antrag, ein erneuter Versuch

Nach wie vor sind die Wartelisten für die Kinderbetreuungsplätze da und zu lang - und das mit Kenntnis aller politischen Entscheidungsträger in Langen seit Jahren. Die SPD Stadtverordnetenfraktion startet mit einem weiteren Antrag einen neuen Versuch und hofft auf eine Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung.
 

16. Januar - Pressemitteilung 02/2019
Jusos Langen - Egelsbach gehen gegen identitäre Bewegung vor

Die Jusos Langen - Egelsbach mussten am Bahnhof in Langen erstmals Aufkleber der sogenannten identitären Bewegung entfernen. Die "identitäre Bewegung" ist eine rechtsextremistische Bestrebung und wird vom Verfassungsschutz beobachtet.
 

27.Dezember - Pressemitteilung 35/2018
Die Reise nach Berlin

Um die 40 Freunde und Mitglieder der SPD nahmen vom 17.-20.12.2018 an einer Reise nach Berlin teil, darunter auch drei Genossinnen und Genossen aus Langen. Vier Tage politische Bildungsreise - genug für einen Eindruck und einen Einblick in die höheren Kreise der Politik.
 

07.Dezember - Pressemitteilung 32/2018
Mitgliederfeier und Ehrungen 2018

Am Ende des Jahres ist es gute Tradition, unsere Mitglieder bei runden oder bemerkenswerten Jubiläen zu ehren, so für 25, 40 oder 50 Jahre Mitgliedschaft. Auch am 01.12.2018 konnte der Vorsitzende Joachim Knapp das wieder bei einem halben Dutzend Mitglieder im Ahornhof durchführen.
 



Jusos Langen - Egelsbach - die Homepage !




Postanschrift:

SPD Langen
Postfach 1721
63027 Langen

Informiert bleiben !

Bleib informiert! Mitmachen auf SPD.de