SPD fordert: mehr Platz für Schulkinder !

12:16:46 24.03.2018

Pressemitteilung 10/2018
Langen wächst - schon heute wohnen mehr als 38.600 Menschen in Langen. Unabhängig der Frage, ob die Grenzen des Wachstums für Langen langsam erreicht sind oder nicht, soll dies die Möglichkeiten für unsere jüngeren Mitbürger - die Schüler - nicht beschränken. Dafür will die SPD Stadtverordnetenfraktion die Ganztagsschule fördern. Die SPD lotet gemeinsam mit den Schulen Langens die notwendigen Erweiterungen im Rahmen des Schulentwicklungsplans des Kreises Offenbach aus.

„Weil Langen attraktiv ist und das Wohnungsangebot bei uns erfreulicherweise bedarfsgerecht steigt, wächst die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner in unserer Stadt von Jahr zu Jahr weiter an. Eine Prognose im aktuellen Schulentwicklungsplan (SEP), den der Kreis Offenbach gerade zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt hat, sagt für 2025 eine Einwohnerzahl von rund 43 000 voraus*. Damit verbunden sind auch deutlich steigende Schülerzahlen. Und das sowohl im Grundschulbereich als auch an unseren drei weiterführenden Schulen,“ erläutert Margrit Jansen, die Langener SPD-Fraktionsvorsitzende und weist darauf hin, dass nicht zuletzt auch aufgrund der ständig wachsenden Wartelisten im Hortbereich großer Handlungsbedarf bestehe.

Für die Langener SPD-Fraktion seien das gute Gründe, direkt mit den betroffenen Schulen über die Vorschläge im SEP zu sprechen. Denn insbesondere im Grundschulbereich werde nicht nur der wachsende Klassenraumbedarf eine Rolle spielen, sondern auch die Frage, wie der steigende Bedarf an Betreuungsplätzen, samt Mittagstisch, bedarfsgerecht befriedigt werden kann. „Und da wir von der Ganztagsschule leider immer noch weit entfernt sind, stehen wir hier vor Ort vor großen Herausforderungen,“ so Margrit Jansen.

Angelika Gottschling, SPD-Mitglied im Sozialausschuss, fügt hinzu: „Aufgrund meiner jahrelangen Arbeit im Förderverein der Albert-Schweitzer-Schule (ASS) weiß ich, dass bereits heute die Kapazitätsgrenzen an allen Langener Grundschulen erreicht sind.“

Eine neue Schule im Bereich des neuen Wohngebietes Liebigstraße zu bauen sei ebenso erforderlich, wie der bereits begonnene Ausbau an der ASS. Aber auch an den anderen Grundschulen werde man ohne Erweiterungsbauten – Küchenkapazitäten eingeschlossen - nicht auskommen.

„Im Gespräch mit der Ludwig-Erk-Schule (LES) haben wir erfahren, dass auf dem Schulgelände - abseits von der unglücklichen Sporthallenabrissdiskussion – andere realistische Erweiterungsmöglichkeiten bestehen. Durch den Abriss der alten Toilettenanlagen wäre es nach Ansicht der Schulleitung möglich, zeitnah Flächen für weitere Klassenräume zu schaffen und anschließend bereits bestehende Klassenräume in zusätzliche Betreuungsräume umzuwandeln.“ Denn schon heute werde die Warteliste für Nachmittagsbetreuung auch an der LES immer länger. Und es sei allemal auch pädagogisch sinnvoller, Betreuungskapazitäten direkt an den Schulen auszubauen, als neue Horteinrichtungen außerhalb von Schulen zu schaffen.

„Die SPD wird sich deshalb dafür einsetzen, dass der Kreis nicht nur die bereits angedachten Erweiterungsmöglichkeiten an der Sonnenblumenschule und ASS umsetzt, sondern auch weitere an der LES prüft,“ so Margrit Jansen. „Denn mit Blick auf den Wohnungsdruck im gesamten Rhein-Main-Gebiet und den in Folge bereits in vollem Gange befindlichen Zuzug von Familien nach Langen sowie mit Blick auf unsere Neubaugebiete – neben der Liebigstraße z.B. auch Belzborn-Ost und das Bahnstraßenpalais eingeschlossen – brauchen wir für unsere Schulkinder überall mehr Platz.“

Das Ziel der Langener SPD-Fraktion sei und bleibe die Ganztagsschule. Bis dahin gelte es jedoch weiter dafür zu sorgen, dass jedes Schulkind, das einen Betreuungsplatz braucht, diesen auch bekommt. „Und von dem von der großen Koalition in Berlin versprochenen Recht auf Ganztagsbetreuung für alle Kinder im Grundschulalter erhoffen wir uns umgehend die dringend erforderliche finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung auch in Langen,“ so die SPD-Fraktion.

*(aktueller Stand zum 31. Dezember 2016: rund 38 600 Einwohnerinnen und Einwohner)

Materialien zum Thema

Angebote zum Artikel

Materialien und Serviceangebote

Nächstes Event

Treffen auf dem Ebbelwoifest
Am 22.06.2018 um 20:00 Uhr
Weitere Termine...

Aktuelle Meldungen:

30.Mai - Pressemitteilung 16/2018
Friedenslauf macht in Langen Station - SPD Langen ist dabei

Am 25. Mai fand einer von mehreren Friedensläufen in Deutschland statt und machte in Langen Station, um dort gegen Rüstungsexporte und für Frieden in der Welt zu demonstrieren. Die SPD Langen war dabei und unterstützte die Läufer wie die Veranstaltung vor der Stadtkirche.
 

27.Mai - Pressemitteilung 15/2018
Klaudia Schweig - Eyrich feiert Geburtstag

Die SPD Langen gratuliert Klaudia Schweig - Eyrich zum Geburtstag am heutigen 27.05. . Seit fast 50 Jahren ist sie Mitglied der SPD, seit mehr als 40 Jahren Mitglied in der SPD Langen, seit 25 Jahren als Stadtverordnete oder ehrenamtliche Stadträtin tätig und seit 2011 im Magistrat.
 

23.März - Pressemitteilung 10/2018
SPD fordert mehr Platz für Schulkinder

Langen wächst - und damit auch die Anzahl der Schulkinder. Die SPD bespricht mit den Schulen in Langen die Möglichkeiten für die Erweiterung - im Rahmen des Schulentwicklungsplans des Kreises Offenbach. Dabei zeigt sich - es gibt immer noch Möglichkeiten für mehr Raum, um die Schulkinder zu fördern.
 

21. Februar - Pressemitteilung 07/2018
Der Koalitionsvertrag - die "Regionalversammlung" der SPD Langen

Im Februar 2018 organisierte die SPD landauf, landab Regionalversammlungen, um den zur Abstimmung stehenden Koalitionsvertrag vorzustellen und diskutieren zu lassen. Die SPD Langen organisierte eine solche für die SPD im Westkreis Offenbach selber - mit Dr. Sascha Raabe, Bundestagsabgeordneter aus dem Main-Kinzig-Kreis.
 

16. Februar - Pressemitteilung 06/2018
Der politische Aschermittwoch der SPD Langen

Wie jedes Jahr kamen etliche Mitglieder SPD Langen in den "Haferkasten", um am politischen Aschermittwoch über Tagespolitik und den Ortsverein zu diskutieren. Dabei stellte Rainer Bicknase auch die Pläne für eine neue Fahrt der SPD Langen vor.
 

15.Januar - Pressemitteilung 01/2018
Neues INLangen erschienen

Das neue INLangen ist da - und auch auf dem Neujahrsempfang bereits zur Lektüre gewesen. Ob Haushaltsplan, Hessenkasse oder bezahlbaren Wohnraum - zu diesen und weiteren Themen gibt die Fraktion der SPD in der Stadtverordnetenversammlung im Newsletter Auskunft.
 

14.Dezember - Pressemitteilung 26/2017
Karl-Heinz Liebe verstorben - DER Erste Stadtrat

Ende November ging Karl-Heinz Liebe mit 89 Jahren von uns. Er stand jahrzehntelang im Dienste der Stadt Langen, war mehr als zwanzig Jahre Erster Stadtrat in Langen und war Sozialdemokrat.
 

08. Dezember - Pressemitteilung 24/2017
Ilse Hosemann zum 70. Jahrestag ihrer Mitgliedschaft geehrt

Selten gibt es solche Jubiläen. Ilse Hosemann ist nunmehr seit 70 Jahren Mitglied der SPD - und die einprägsamste Zeit davon hat sie in Langen gewirkt, als Stadtverordnete, in der Arbeit für die Arbeiterwohlfahrt und vielem mehr. Thorsten Schäfer-Gümbel besuchte sie in Schwalmstadt.
 

Postanschrift:

SPD Langen
Postfach 1721
63027 Langen