Flexible Gestaltung der Stellplätze möglich - mit der SPD Langen

14:22:28 29.07.2017

Pressemitteilung 17/2017
Die neue Stellplatzsatzung der Stadt Langen ist weiter in Arbeit - und die SPD Langen wird sie zugunsten der LangenerInnen mitbestimmen. Die Fraktion der SPD Langen hat in der Stadtverordnetenversammlung einen Antrag auf die flexiblere Gestaltung der Stellplätze in der Nähe der S - Bahn gestellt. So soll es u.a. dann einen Nachlass für die Stellplätze der Gewerbebetriebe in der Nähe der S - Bahn geben, wenn die Mitarbeiter Jobticket - Inhaber sind.

„Ohne Frage, an der neuen Stellplatzsatzung für Langen muss noch getüftelt und gefeilt werden. Und das ist auch gut so,“ stellt Rainer Bicknase, der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende (im Bild), fest und teilt mit, dass die SPD-Fraktion dazu jetzt für die anstehenden weiteren Beratungen in den städtischen Gremien einen Antrag vorgelegt hat.

Damit werde der Magistrat aufgefordert, in die neue Satzung Regelungen aufzunehmen, die folgende Sachverhalte berücksichtigen:
„Es soll einen Nachlass für die erforderlichen Stellplätze geben, wenn das Grundstück in unmittelbarer Nähe zu einer der beiden S-Bahn-Stationen liegt.“ Denn dort sei davon auszugehen, dass aufgrund der kurzen Wege zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) weniger Autoabstellplätze gebraucht werden.

„Und zweitens wollen wir einen Stellplatz-Nachlass für Gewerbebetriebe erwirken, wenn diese ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein RMV-Job-Ticket gewähren bzw. die Kosten für Monats- und Jahreskarten für den ÖPNV übernehmen,“ erläutert Rainer Bicknase weiter.

Grundsätzlich will die Langener SPD-Fraktion jedoch nicht auf eine Stellplatzsatzung verzichten. „Angesichts des Parkdrucks in unserer Stadt gehen wir davon aus, dass wir auch zukünftig grundlegende Vereinbarungen und Vorschriften dazu brauchen. Allerdings können wir uns durchaus mehr Flexibilität vorstellen, die die Interessen der Grundstückseigentümer berücksichtigt, ohne dabei das Allgemeinwohl aus den Augen zu verlieren.“

Eine stärkere Nutzung von Bussen und S-Bahnen könne hier entsprechende Chancen eröffnen, ist sich auch die SPD-Fraktionsvorsitzende Margrit Jansen sicher. „Weniger PKW bedeuten schließlich nicht nur bessere Luft und weniger Lärm, sondern auch weniger Raumverbrauch für Autoabstellplätze. Das setzt aber in vielen Köpfen noch ein gehöriges Umdenken voraus und natürlich, dass der ÖPNV attraktiv und bedarfsgerecht ausgebaut wird, seine Pünktlichkeit weiter steigert und schließlich auch die Fahrpreise sinken.“
 

Materialien zum Thema

Angebote zum Artikel

Materialien und Serviceangebote

Nächstes Event

Juso Treffen
Am 23.07.2018 um 19:00 Uhr
Weitere Termine...

Aktuelle Meldungen:

30.Mai - Pressemitteilung 16/2018
Friedenslauf macht in Langen Station - SPD Langen ist dabei

Am 25. Mai fand einer von mehreren Friedensläufen in Deutschland statt und machte in Langen Station, um dort gegen Rüstungsexporte und für Frieden in der Welt zu demonstrieren. Die SPD Langen war dabei und unterstützte die Läufer wie die Veranstaltung vor der Stadtkirche.
 

27.Mai - Pressemitteilung 15/2018
Klaudia Schweig - Eyrich feiert Geburtstag

Die SPD Langen gratuliert Klaudia Schweig - Eyrich zum Geburtstag am heutigen 27.05. . Seit fast 50 Jahren ist sie Mitglied der SPD, seit mehr als 40 Jahren Mitglied in der SPD Langen, seit 25 Jahren als Stadtverordnete oder ehrenamtliche Stadträtin tätig und seit 2011 im Magistrat.
 

23.März - Pressemitteilung 10/2018
SPD fordert mehr Platz für Schulkinder

Langen wächst - und damit auch die Anzahl der Schulkinder. Die SPD bespricht mit den Schulen in Langen die Möglichkeiten für die Erweiterung - im Rahmen des Schulentwicklungsplans des Kreises Offenbach. Dabei zeigt sich - es gibt immer noch Möglichkeiten für mehr Raum, um die Schulkinder zu fördern.
 

21. Februar - Pressemitteilung 07/2018
Der Koalitionsvertrag - die "Regionalversammlung" der SPD Langen

Im Februar 2018 organisierte die SPD landauf, landab Regionalversammlungen, um den zur Abstimmung stehenden Koalitionsvertrag vorzustellen und diskutieren zu lassen. Die SPD Langen organisierte eine solche für die SPD im Westkreis Offenbach selber - mit Dr. Sascha Raabe, Bundestagsabgeordneter aus dem Main-Kinzig-Kreis.
 

16. Februar - Pressemitteilung 06/2018
Der politische Aschermittwoch der SPD Langen

Wie jedes Jahr kamen etliche Mitglieder SPD Langen in den "Haferkasten", um am politischen Aschermittwoch über Tagespolitik und den Ortsverein zu diskutieren. Dabei stellte Rainer Bicknase auch die Pläne für eine neue Fahrt der SPD Langen vor.
 

15.Januar - Pressemitteilung 01/2018
Neues INLangen erschienen

Das neue INLangen ist da - und auch auf dem Neujahrsempfang bereits zur Lektüre gewesen. Ob Haushaltsplan, Hessenkasse oder bezahlbaren Wohnraum - zu diesen und weiteren Themen gibt die Fraktion der SPD in der Stadtverordnetenversammlung im Newsletter Auskunft.
 

14.Dezember - Pressemitteilung 26/2017
Karl-Heinz Liebe verstorben - DER Erste Stadtrat

Ende November ging Karl-Heinz Liebe mit 89 Jahren von uns. Er stand jahrzehntelang im Dienste der Stadt Langen, war mehr als zwanzig Jahre Erster Stadtrat in Langen und war Sozialdemokrat.
 

08. Dezember - Pressemitteilung 24/2017
Ilse Hosemann zum 70. Jahrestag ihrer Mitgliedschaft geehrt

Selten gibt es solche Jubiläen. Ilse Hosemann ist nunmehr seit 70 Jahren Mitglied der SPD - und die einprägsamste Zeit davon hat sie in Langen gewirkt, als Stadtverordnete, in der Arbeit für die Arbeiterwohlfahrt und vielem mehr. Thorsten Schäfer-Gümbel besuchte sie in Schwalmstadt.



Jusos Langen - Egelsbach - die Homepage !




Postanschrift:

SPD Langen
Postfach 1721
63027 Langen

Informiert bleiben !

Bleib informiert! Mitmachen auf SPD.de