Radeln für den guten Zweck - Langener Stadtradler spenden

10:20:13 28.06.2017

Pressemitteilung 13/2017
Der Klimawandel stellt eine wachsende Gefahr für Tier und Mensch dar. Um auf lokaler Ebene etwas entgegen zu wirken, haben engagierte Menschen vor etwa einem Jahrzehnt das internationale Netzwerk "Klimabündnis" gegründet. In Deutschland durch einen Verein vertreten, organisieren die Mitglieder - auch juristische Personen wie Kommunen - Aktionen wie das Stadtradeln. Die teilnehmenden Kommunen können an 21 zusammen hängenden Tagen vom 01.05. - 30.09. jedes Jahr das Stadtradeln veranstalten. Für Langen waren die Stadt, der ADFC (allgemeiner deutscher Fahrradclub) und die Jugendverkehrsschule die Organisatoren, die Wahl fiel auf den 01.05. - 27.05.2017. Unsere SPD - Radler eradelten sich einen Preis - den sie aufgestockt spendeten.

Das SPD-Stadtradelteam radelte im Mai 540 km und erhielt als teilnehmendes Team eine Prämie in Höhe von 100 Euro. Das Team entschied, dass es noch ein bisschen was drauflegt und das Ganze an einen Verein spendet.
 
So kamen 340 Euro zusammen, die an den Sportförderverein Langen e.V. zugunsten der „Bewegungs-Initiative für Langens Kinder“ ging. Diese organisiert seit sechs Jahren die Fahrradkurse an allen Langener Grundschulen, damit alle 4.-Klässler erfolgreich an den Fahrradprüfungen teilnehmen konnten und auch weiterhin können. Fahrradunterricht gehört nicht zum normalen Programm einer Grundschule, aber seit vielen Jahren findet an allen Grundschulen immer eine Fahrradprüfung der 4.-Klässler statt, die die Jugendverkehrsschule der Polizei abnimmt.
 
Als 2011 der Leiter dieser Jugendverkehrsschule, Harry Müller, im Rahmen der städtischen Arbeitsgruppe „Klimaschutz-Bündnis“ auf den Mißstand abnehmender Fahrrad-Fähigkeiten bei Grundschülern hinwies, nahm die „Bewegungs-Initiative für Langens Kinder“ (BI) das Thema „Fahrrad-Fahren-Lernen in den Grundschulen“ in ihr Programm auf. Gemeinsam mit allen Langener Grundschulen wurden Fahrräder in der Langener Bevölkerung gesammelt und eine Fahrrad-Lehrerin gesucht und mit Helga Mahler gefunden. Seitdem wurden die Kinder rechtzeitig vor den Fahrradprüfungen geschult, so dass nahezu jedes Kind in der 4. Klasse tatsächlich Radfahren konnte.
 
„Mit dieser Spende an die Bewegungs-Initiative ist unser kleiner Preis aus dem Stadtradeln ein guter Impuls, damit auch in Zukunft alle Langener Kinder rechtzeitig Fahrrad fahren lernen,“ freut sich Jochen Kühl, der ehemalige Initiator der Bewegungs-Initiative und Team-Kapitän des SPD-Stadtradel-Teams.
 
Auf dem Foto werden vier Kinder der Ludwig-Erk-Schule und SFV-Vorsitzender Thorsten Stamm umrahmt von Mitgliedern des SPD-Stadtradelteams (von links Joachim Knapp, Frank Gottschling, Jochen Kühl und Erwin Schönwälder).


 

Materialien zum Thema

Angebote zum Artikel

Materialien und Serviceangebote

Nächstes Event

Treffen beim Weinfest in Langen
Am 11.08.2017 um 18:00 Uhr
Weitere Termine...

Aktuelle Meldungen:

24. Juli - Pressemitteilung 16/2017
Der Fotograf Langens wird 65 - Alles Gute zum Geburtstag an Erwin Schönwälder !

Seit mehr als 30 Jahren fotografiert er in und um Langen, seit bald 30 Jahren ist er Mitglied unserer SPD in Langen. Wir gratulieren Erwin Schönwälder zum Geburtstag und wünschen ihm eine schöne Feier heute und viele weitere aktive Jahre im Beruf und für Langen.
 

28. Juni - Pressemitteilung 14/2017
INLangen - Ausgabe 2/2017 ist da !

Die zweite Ausgabe des Nachrichtenblattes der Fraktion der SPD Langen ist erschienen. Dieses Mal ist wieder ein Beitrag des Bürgermeisters zur Haushaltssituation enthalten, Pfarrer Zincke berichtet über die Fahrt nach Eisenach (s. auch 12/2017) und weitere kommunale Themen sind dabei.
 

20. Mai - Pressemitteilung 12/2017
Die Eisenach - Fahrt der SPD Langen

Unter Begleitung von Dekan Reinhard Zinke besuchten mehr als 30 Mitglieder und Interessierte auf einer Busreise Eisenach. Die Wartburg, das Luther - Haus und nicht zuletzt die Gedenkstätte "Goldener Löwe" - es gab viel zu besichtigen und einiges zu erfahren.
 

10. April - Pressemitteilung 09/2017
Soziale Gerechtigkeit im Auftrag der Kommune

Im Rahmen einer öffentlichen Fraktionssitzung sprachen der Sozialdezernent im Kreis Offenbach Carsten Müller und Bürgermeister Frieder Gebhardt über die Möglichkeit von Langen und dem Kreis Offenbach, auf Themen wie Chancengleichheit sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einzuwirken.
 

02. April - Pressemitteilung 08/2017
Die Jahreshauptversammlung der SPD Langen

Die Jahreshauptversammlung der SPD Langen in der Neuen Stadthalle war am 25.03.2017 ordentlich besucht. Die Mitglieder der SPD Langen mussten dieses Mal nur die Delegierten für den Unterbezirksparteitag wählen.
 

21. März - Pressemitteilung 07/2017
Neue INLangen erschienen

Der neue Newsletter der Fraktion der SPD Langen, INLangen, ist erschienen. Neben einem Beitrag des Bürgermeisters Frieder Gebhardt über die Straßenbeitragssatzung finden Sie auch weitere kommunalpolitische Themen dort bearbeitet.
 

13. März - Pressemitteilung 05/2017
Willi Kömpel verstorben - ein großer Bürger Langens

Er hat in Langen viel bewegt. Wilhelm "Willi" Kömpel hat als städtischer Beamter, als Vorsitzender der SPD Langen in den 50er, 60er und 70er Jahren Langen gestaltet. Neue Stadtviertel, wichtige Institutionen - vieles in Langen fußt auf seiner Arbeit.
 

05. Dezember - Pressemitteilung 23/2016
Ehrungen, Musik und Kuchen - die gelungene Weihnachtsfeier der SPD Langen

Der "Ahornhof" in der Darmstädter Straße war einmal mehr Treffpunkt für die SPD Langen und ihre Freunde. Bei Musik, Kuchen und Unterhaltung durfte der Vorstand einige Ehrungen für langjährige Mitglieder vornehmen.
 

22. November - Pressemitteilung 21/2016
Das leidige Thema Straßenbeiträge: SPD Langen fordert Klarheit und Deckelung

Seit Jahren fordert die Landesregierung von den Gemeinden, bei denen die "schwarze Null" nicht steht, die Einführung einer Straßenbeitragssatzung. Die SPD Langen fordert die Deckelung der Beträge.
 

12. November - Pressemitteilung 20/2016
SPD gegen Erhöhung der Kitagebühren und für Deckelung der Grundsteuer

Die SPD Langen legt für den Haushalt 2017 ein Antragspaket vor: die Kitagebühren sollen nicht weiter erhöht werden. Die notwendige Erhöhung der Grundsteuer soll eine Grenze erhalten.
 

08. November - Pressemitteilung 19/2016
CDU schliesst Jugendliche aus

Ein vom Magistrat vorgelegter Antrag zur Teilhabe von Jugendlichen an der politischen Entscheidungsfindung hat zum Ausschluss von Jugendlichen geführt. Bereits eingeladene Jugendliche mussten unverrichteter Dinge wieder gehen - die CDU, UWfB, FDP und Teile der FWG/NEV schlossen die Öffentlichkeit aus.