SPD fordert die Zukunftswerkstatt Kinderbetreuung

11:58:55 26.04.2017

Pressemitteilung 10/2017
„Die vielfältige lebendige Langener Kinderbetreuungslandschaft lebt schon seit Jahrzehnten von zahlreichen neuen Ideen, die direkt in unserer Stadt geboren wurden: Kindergartenentwicklungsplan, Minikindergärten, Tagesmütterqualifizierung und -vermittlung, Schulkinderbetreuung mit Hausaufgabenhilfe, die Belegung von Kitaplätzen durch Unternehmen, die Unterstützung freier Träger, das sind wichtige Beispiele für die seit Jahrzehnten beispielhafte Innovationsfreudigkeit in unserer Stadt,“ macht die SPD-Fraktionsvorsitzende Margrit Jansen angesichts der Debatten rund um fehlende Betreuungsplätze deutlich. Neben den städtischen Angeboten sei vieles entstanden, weil betroffene Eltern (insbesondere Mütter) sich engagiert und in Selbsthilfe neue Wege erprobt und durchgesetzt hätten.

„Den ersten Minikindergarten für die Betreuung von Kleinkindern unter drei Jahren zum Beispiel haben Frauen im Langener Mütterzentrum bereits 1987 aus der Taufe gehoben.“ Sehr erfreulich sei die Verbreitung solcher Einrichtungen und insbesondere, dass diese nun auch mit städtischen Zuschüssen unterstützt würden. Dabei werde zugleich deutlich: „Wir brauchen keine neuen Arbeitskreise mit verführerischen Namen, wir brauchen zuverlässige finanzielle Unterstützung vorhandener Angebote und deren bedarfsgerechte Weiterentwicklung,“ so Margrit Jansen.

Deshalb fordert die SPD-Fraktion für die zweite Jahreshälfte dieses Jahres eine Zukunftswerkstatt Kinderbetreuung unter Hinzuziehung externen Sachverstands einzuberufen. „Dabei soll es darum gehen, neben all den bereits vorbereiteten und umgesetzten Anstrengungen neue Ideen aufzuzeigen, wie die Zahl der Kinder auf den Voranmeldelisten spürbar und bedarfsgerecht gesenkt werden kann,“ erklärte Monika Hoppe im Sozialausschuss am vergangenen Donnerstag bei der Einbringung des entsprechenden Antrags der SPD-Fraktion, der in die 2. Lesung ging.

Angelika Gottschling führte dazu aus: „Uns ist dabei der unvoreingenommene Blick von außen wichtig.“ Im Gegensatz zu dem von der CDU geforderten zusätzlichem Arbeitskreis unter der schillernden Bezeichnung Taskforce, umständlich besetzt mit den bereits seit Jahren am Thema arbeitenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern, vielen Sitzungsrunden und sicherlich sehr langwierigen Abstimmungsformalitäten sowie unklarer Finanzmittelbereitstellung, solle es sich bei der Zukunftswerkstatt Kinderbetreuung um eine einmalige kurzfristig anberaumte Veranstaltung mit externem Sachverstand handeln, die andere Sichtweisen und neue Lösungsvorschläge aufzeigen könne.
 

Materialien zum Thema

Angebote zum Artikel

Materialien und Serviceangebote

Nächstes Event

Treffen auf dem Ebbelwoifest
Am 22.06.2018 um 20:00 Uhr
Weitere Termine...

Aktuelle Meldungen:

30.Mai - Pressemitteilung 16/2018
Friedenslauf macht in Langen Station - SPD Langen ist dabei

Am 25. Mai fand einer von mehreren Friedensläufen in Deutschland statt und machte in Langen Station, um dort gegen Rüstungsexporte und für Frieden in der Welt zu demonstrieren. Die SPD Langen war dabei und unterstützte die Läufer wie die Veranstaltung vor der Stadtkirche.
 

27.Mai - Pressemitteilung 15/2018
Klaudia Schweig - Eyrich feiert Geburtstag

Die SPD Langen gratuliert Klaudia Schweig - Eyrich zum Geburtstag am heutigen 27.05. . Seit fast 50 Jahren ist sie Mitglied der SPD, seit mehr als 40 Jahren Mitglied in der SPD Langen, seit 25 Jahren als Stadtverordnete oder ehrenamtliche Stadträtin tätig und seit 2011 im Magistrat.
 

23.März - Pressemitteilung 10/2018
SPD fordert mehr Platz für Schulkinder

Langen wächst - und damit auch die Anzahl der Schulkinder. Die SPD bespricht mit den Schulen in Langen die Möglichkeiten für die Erweiterung - im Rahmen des Schulentwicklungsplans des Kreises Offenbach. Dabei zeigt sich - es gibt immer noch Möglichkeiten für mehr Raum, um die Schulkinder zu fördern.
 

21. Februar - Pressemitteilung 07/2018
Der Koalitionsvertrag - die "Regionalversammlung" der SPD Langen

Im Februar 2018 organisierte die SPD landauf, landab Regionalversammlungen, um den zur Abstimmung stehenden Koalitionsvertrag vorzustellen und diskutieren zu lassen. Die SPD Langen organisierte eine solche für die SPD im Westkreis Offenbach selber - mit Dr. Sascha Raabe, Bundestagsabgeordneter aus dem Main-Kinzig-Kreis.
 

16. Februar - Pressemitteilung 06/2018
Der politische Aschermittwoch der SPD Langen

Wie jedes Jahr kamen etliche Mitglieder SPD Langen in den "Haferkasten", um am politischen Aschermittwoch über Tagespolitik und den Ortsverein zu diskutieren. Dabei stellte Rainer Bicknase auch die Pläne für eine neue Fahrt der SPD Langen vor.
 

15.Januar - Pressemitteilung 01/2018
Neues INLangen erschienen

Das neue INLangen ist da - und auch auf dem Neujahrsempfang bereits zur Lektüre gewesen. Ob Haushaltsplan, Hessenkasse oder bezahlbaren Wohnraum - zu diesen und weiteren Themen gibt die Fraktion der SPD in der Stadtverordnetenversammlung im Newsletter Auskunft.
 

14.Dezember - Pressemitteilung 26/2017
Karl-Heinz Liebe verstorben - DER Erste Stadtrat

Ende November ging Karl-Heinz Liebe mit 89 Jahren von uns. Er stand jahrzehntelang im Dienste der Stadt Langen, war mehr als zwanzig Jahre Erster Stadtrat in Langen und war Sozialdemokrat.
 

08. Dezember - Pressemitteilung 24/2017
Ilse Hosemann zum 70. Jahrestag ihrer Mitgliedschaft geehrt

Selten gibt es solche Jubiläen. Ilse Hosemann ist nunmehr seit 70 Jahren Mitglied der SPD - und die einprägsamste Zeit davon hat sie in Langen gewirkt, als Stadtverordnete, in der Arbeit für die Arbeiterwohlfahrt und vielem mehr. Thorsten Schäfer-Gümbel besuchte sie in Schwalmstadt.
 

Postanschrift:

SPD Langen
Postfach 1721
63027 Langen