SPD arbeitet weiterhin verantwortungsvoll für Langen

21:26:06 24.03.2016

Pressemitteilung 10/2016
Am Dienstagabend hat die SPD Langen bedeutende Personalentscheidungen für die weitere Arbeit in der Stadtverordnetenversammlung getroffen. Unter dem Motto "Vereinte Kräfte sind das Beste, um die Probleme vor Ort angemessen zu lösen." setzt die SPD Langen auf bewährte Kräfte. Margrit Jansen ist und bleibt Fraktionsvorsitzende, Klaudia Schweig- Eyrich und Erwin Schönwälder werden erneut als ehrenamtliche Stadträte im Magistrat nominiert.

„Mit dem Abschneiden bei der Kommunalwahl können wir zwar nicht zufrieden sein, aber als nach wie vor zweitstärkste Kraft im Langener Stadtparlament werden wir auch in Zukunft verlässlich und berechenbar Politik machen und verantwortungsvoll an der Seite unseres Bürgermeisters Frieder Gebhardt für die gute Entwicklung unserer Stadt arbeiten,“ versichert Margrit Jansen, die am 22. März einstimmig erneut zur Vorsitzenden der neuen SPD-Fraktion gewählt wurde.

„Die Herausforderungen in Langen bleiben auch in den kommenden fünf Jahren besonders groß.“ Hier seien alle politisch Verantwortlichen in höchstem Maß gefragt. „Stadtentwicklung, Gewerbeansiedlung, Haushaltskonsolidierung, Kinderbetreuung, Flüchtlingsintegration und Umweltschutz sind die herausragenden Aufgaben, denen wir uns stellen müssen“, sagt Margrit Jansen.

„Die SPD-Fraktion ist zur Zusammenarbeit mit allen Fraktionen bereit. Vereinte Kräfte sind das Beste, um die Probleme vor Ort angemessen zu lösen,“ so der Appell der SPD-Fraktion. Dabei sei die CDU in der neuen Wahlperiode aber an vorderster Stelle gefragt. Sie müsse als stärkste Fraktion jetzt tatsächlich unter Beweis stellen, was sie leisten könne und zu leisten bereit sei.Ohne Mehrheiten seien die nötigen Beschlüsse bekanntlich nicht zu fassen.

Zum geschäftsführenden Vorstand der neuen SPD-Fraktion zählen neben Rainer Bicknase und Monika Hoppe als stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Frank Gottschling als Schriftführer und Eberhard Heun als Kassierer. In den Magistrat sollen für die SPD wieder Erwin Schönwälder und Klaudia Schweig-Eyrich einziehen. Für das Präsidium wird erneut Frank Gottschling kandidieren.

Damit auch die kleinen Fraktionen Stimmrecht in den Ausschüssen erhalten und ein ungerechtes Losverfahren vermieden werden kann, spricht sich die SPD-Fraktion für eine Erhöhung der Anzahl der Ausschussmitglieder von derzeit 11 auf 15 aus. Als Ausschussmitglieder benennt die SPD-Fraktion für den Haupt- und Finanzausschuss: Margrit Jansen, Frank Weber, Thorsten Uhl. Für den Bauausschuss: Rainer Bicknase, Eberhard Heun, Joachim Knapp. Für den Sozialausschuss: Monika Hoppe, Jochen Kühl, Angelika Gottschling.

Auf dem Bild (Reihe unten): Angelika Gottschling, Frank Gottschling, Margrit Jansen, Monika Hoppe, Dagmar Losert, Klaudia Schweig-Eyrich, Erwin Schönwälder; weiterhin: (oben von links): Thorsten Uhl, Rainer Bicknase, Jochen Kühl, Frank Weber, Joachim Knapp, Eberhard Heun.
 

Materialien zum Thema

Angebote zum Artikel

Materialien und Serviceangebote

Nächstes Event

Öffentliche Fraktionssitzung
Am 03.04.2017 um 19:00 Uhr
Weitere Termine...

Aktuelle Meldungen:

21.03. - Pressemitteilung 07/2017
Neue INLangen erschienen

Der neue Newsletter der Fraktion der SPD Langen, INLangen, ist erschienen. Neben einem Beitrag des Bürgermeisters Frieder Gebhardt über die Straßenbeitragssatzung finden Sie auch weitere kommunalpolitische Themen dort bearbeitet.
 

13.03. - Pressemitteilung 05/2017
Willi Kömpel verstorben - ein großer Bürger Langens

Er hat in Langen viel bewegt. Wilhelm "Willi" Kömpel hat als städtischer Beamter, als Vorsitzender der SPD Langen in den 50er, 60er und 70er Jahren Langen gestaltet. Neue Stadtviertel, wichtige Institutionen - vieles in Langen fußt auf seiner Arbeit.
 

05.12. - Pressemitteilung 23/2016
Ehrungen, Musik und Kuchen - die gelungene Weihnachtsfeier der SPD Langen

Der "Ahornhof" in der Darmstädter Straße war einmal mehr Treffpunkt für die SPD Langen und ihre Freunde. Bei Musik, Kuchen und Unterhaltung durfte der Vorstand einige Ehrungen für langjährige Mitglieder vornehmen.
 

22.11. - Pressemitteilung 21/2016
Das leidige Thema Straßenbeiträge: SPD Langen fordert Klarheit und Deckelung

Seit Jahren fordert die Landesregierung von den Gemeinden, bei denen die "schwarze Null" nicht steht, die Einführung einer Straßenbeitragssatzung. Die SPD Langen fordert die Deckelung der Beträge.
 

12.11. - Pressemitteilung 20/2016
SPD gegen Erhöhung der Kitagebühren und für Deckelung der Grundsteuer

Die SPD Langen legt für den Haushalt 2017 ein Antragspaket vor: die Kitagebühren sollen nicht weiter erhöht werden. Die notwendige Erhöhung der Grundsteuer soll eine Grenze erhalten.
 

08.11. - Pressemitteilung 19/2016
CDU schliesst Jugendliche aus

Ein vom Magistrat vorgelegter Antrag zur Teilhabe von Jugendlichen an der politischen Entscheidungsfindung hat zum Ausschluss von Jugendlichen geführt. Bereits eingeladene Jugendliche mussten unverrichteter Dinge wieder gehen - die CDU, UWfB, FDP und Teile der FWG/NEV schlossen die Öffentlichkeit aus.
 

18. Juni - Pressemitteilung 15/2016
Neue Betreuungsplätze für Kinder unter und ab 3 Jahren durch die AWO Kreis Offenbach

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kreis Offenbach wird in freier Trägerschaft viele neue Betreuungsplätze in Langen schaffen. Die SPD stimmte diesem Vorhaben in der Stadtverordnetenversammlung vom 16.06.2016 zu.
 

15. Juni - Pressemitteilung 14/2016
SPD ermöglicht ständige stellvertretende Leitung an Kitas in Langen

Die SPD Langen hat den Vorschlag der Stadtverwaltung und die Änderungsvorlage unterstützt. Damit kam ein einstimmiger Beschluss zustande, mit Enthaltung der CDU. An allen Kitas wird es ständige stellvertretende Leitungen geben.
 

24. April - Pressemitteilung 12/2016
Neuer Vorstand der SPD im Kreis Offenbach gewählt

Es gibt einen neuen Unterbezirksvorstand der SPD im Kreis Offenbach. Ralf Kunert aus Rodgau übernimmt den Vorsitz von Carsten Müller. Außerdem bejahte der Parteitag in Dietzenbach die Große Koalition im Kreistag.